Veranstaltungen! Neuigkeiten!

********************************************************************************************

   Liebe Freunde der Philosophie,

das Jahr schreitet voran und diverse Veranstaltungen stehen an:

  27. September bis 1. Oktober 2018 Philosophisches Seminar in Schwerin:



"Aristoteles Nikomachische Ethik"

      und
  am Samstag, den 17. November 2018, "Kunst und Philosophie 2018":

"Philosophieren über Veränderung:
Von Heraklit über Schopenhauer bis Schmid und Sloterdijk"


 Für diejenigen, die von meiner Themenänderung enttäuscht sind, biete ich das ursprüngliche Thema eine Woche später, am Samstag den 24. November 2018 an:

"Philosophie der Trauer"

Allerdings sollte dieses Seminar etwas anders durchgeführt werden und in einer Kleingruppe von vielleicht 5 Gästen:
Ich schlage dazu vor, dass wir das Seminar bei Kaffee und Tee bei mir zu Hause in der Grindelallee 159 durchführen. Ich würde dann gerne mit Ihnen gemeinsam einige kleine Texte lesen und als Grundlage für unseren Gedankenaustausch nutzen. Mittags gehen wir dann in das kleine indische Restaurant unten in unserem Haus oder lassen uns etwas raufkommen, dann fahren wir mit der U-Bahn zur Kunsthalle - allerdings ohne Kunsthistorikerin. Ich suche einige Bilder aus und gebe auch Hintergrundinformationen. Es ist dann mehr ein Austausch über einen Eindruck, den das Bild auf uns macht. Das wäre auch dem Thema gut angemessen.
Das Honorar wäre 50,- Euro pro Person inklusive HVV-Ticket und Eintritt in die Kusnsthalle.

HINWEIS: Die Veranstaltung in Schwerin ist bereits ausgebucht und Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Sie können aber jederzeit nachfragen (Telefon: 040 410 27 66), ob ein angemeldeter Teilnehmer zurückgetreten ist.

Ihre Christiane Pohl       

****************************************************************************************************************


Kunst und Philosophie 2018  -
Philosophieren über Veränderung:
Vom Heraklit über Schopenhauer bis Schmid und Sloterdijk

Die Zeit ändert alles.

Am Samstag, 17. November 2018, beginnt um 9:45 das jährliche Kunstseminar mit Referat, diesmal im Hotel Meridian in Hamburg. Dieses Hotel liegt - wie das Atlantic - direkt an der Außenalster, aber einige hundert Meter stadtauswärts.
Den Mittagsimbiss werden wir in einem Restaurant in der Nähe einnehmen, wobei jeder selbst von der Karte auswählt und zahlt.
Anschließend führt uns die bereits bekannte Frau Koch durch die Kunsthalle Hamburg.
Das abschließende Kaffee-Trinken mit Gesprächen über das Gehörte und Gesehene findet wiederum im Hotel Meridian statt.

Das Thema, über das ich am Vormittag referiere, passt gut in unsere Zeit, die ja voller Veränderungen ist. Gleichzeitig verändern wir uns selbst auch oder möchten uns verändern - was nicht immer leicht ist.
Wir können uns an diesem Seminartag zusammen Gedanken machen, was zu Veränderungen führt und wie man ihnen gut begegnen kann.  Einige in diesem Zusammenhang wichtige Philosophen stehen uns dabei zur Seite und  ebenfalls Hölderlin und Rilke.

************************************
Rückblick:

In diesem Jahr fand das Seminar "Quo vadis Deutschland?" in Stolberg vom 24. bis 28. September 2017 statt:
      Thema war "Philosophie der Macht".

Blick auf das Hotel Freiwerk

Da die Firma von Frau Fiedler nicht mehr existiert, mussten wir uns allerdings anders, als "Freundeskreis Philosophie", organisieren.
Jeder Teilnehmer meldete sein Zimmer im Hotel Freiwerk (siehe rechts) in Stolberg / Harz (Thyrahöhe 24, 06547 Südharz. Tel. 034654 85900.) selbständig an und rechnete dieses selbständig ab.
Ein Ausflug mit Führung zum Kyffhäuser-Denkmal fand statt. Dafür stand uns Herr Adrian Hartke, der Kurator des Thomas-Müntzer-Museums auf Schloss Allstedt, der uns im letzten Jahr einen Vortrag über Thomas Müntzer hielt, zur Verfügung.
Anschließend hatten wir eine ausgezeichnete Moderation und Erklärung des Monster-Rundwandbildes in Bad Frankenhausen, das der Maler Werner Tübke anlässlich des Jubiläums der Bauernkriegsschlacht bei Frankenhausen im Auftrag der DDR-Regierung malte.

********************************************************************************************

Hinweis:
Die Internet-Spiegelseite "www.Philosophische-Beratung.de" wurde am 4. August 2017 abgeschaltet. Es verbleibt die Seite "www.Philosophische-Praxis-Hamburg.de".