Veranstaltungen! Neuigkeiten!

********************************************************************************************

   Liebe Freunde der Philosophie,

nach unserem erfolgreichen und schönen PASCAL-Seminar Ende September in Erfurt (siehe Historie!) fehlt jetzt für 2019 nur noch das jährliche Seminar Kunst & Philosophie. Es findet in diesem Jahr am 16.11.2019 statt.
Informationen dazu finden Sie unten!

Ihre Christiane Pohl       

****************************************************************************************************************

Geschlossene Veranstaltung
für den Landesverband Hamburg
der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V.
am 26. Oktober 2019 in Hamburg.


In dieser geschlossenen Veranstaltung geht es um die Situation der Geschwister Psychisch Erkrankter. Interessenten können den Verband ansprechen.

****************************************************************************************************************

Seminarreihe Kunst und Philosophie
am 16. November 2019 im Hotel "Europäischer Hof" in Hamburg.

Thema: "Ihr bringt mir alle Dinge um." (Rilke)
Alles verfügbar machen als moderner kategorischer Imperativ.


 Liebe Freundinnen und Freunde der Philosophie,

es freut mich sehr, Ihnen wie jedes Jahr wieder ein Tagesseminar in unserer Seminarreihe "Kunst und Philosophie" anbieten zu können. Ich habe hierzu ein Thema ausgewählt, das mich schon lange beschäftigt:
               "Ihr bringt mir alle Dinge um." (Rilke)
               Alles verfügbar machen als moderner kategorischer Imperativ.

Wir alle erleben, wie die Moderne krampfhaft versucht, die Welt in allen ihren Bereichen unter Kontrolle zu bringen: Kommunikationstechniken, "nützliche" Wissenschaften, unendliche Regelungsflut etc. Bei allen Erleichterungen, die das mit sich bringt, lohnt es sich sehr, einen Blick darauf zu werfen, was wir damit gefährden und ein gelingendes Leben erschwert. Der Kontrolle und Verfügbarkeit der Welt könnte am Ende eine immer größere Entfremdung gegenüber stehen.
Die Romantiker waren die ersten, die die Gefährdung durch das Verfügbarmachen aller Weltinhalte erkannten, aber auch Nietzsche oder Max Weber durchschauten das illusionäre Versprechen. In unserer Zeit ist es das Hauptthema des Soziologen und Philosophen Hartmut Rosa.
Ich möchte mit Ihnen dieses Thema, mit dem jeder von uns zu tun hat, philosophisch beleuchten. Zu erkennen, worum es dabei geht, ist das erste Ziel. Aber gibt es auch Wege - politisch und individuell - um damit in einer anderen und fruchtbaren Weise umzugehen?

Zur Seite bei unserem Gedankenaustausch steht uns wieder die Kunst:
Für das Seminar habe ich Kunstwerke ausgesucht, die wir auf per Projektor ("Beamer") sehen werden, und später können wir das Thema in der Kunsthalle anhand von ausgewählten Bildern vertiefen.

Der Termin ist der 16. November 2019, Beginn 10.00 Uhr im Hotel "Europäischer Hof" (gegenüber vom Hauptbahnhof Hamburg). Das Ende (im Hotel Atlantic) ist offen, meist gegen 17.30 Uhr.

Ich lasse Ihnen bald noch einen ganz detaillierten Seminartagesablauf zukommen und auch eine Aufstellung, was alles in der Seminargebühr enthalten ist.
Die Seminargebühr habe ich wieder erfreulich niedrig halten können. Es sind wie im Vorjahr 100,- Euro.
Die Kosten für die leibliche Stärkung zahlt jeder für sich selbst.

        Der Ablauf ist der altbewährte:
Nach dem Seminar am Vormittag gehen wir Mittag essen (Blockhouse), dann hinüber in die Kunsthalle, wo uns die Kunsthistorikerin Frau Koch mit einer Führung zu unserem Thema erwartet und schließlich lassen wir den Tag und seine vielen Eindrücke ausklingen - im Hotel "Atlantic".
Das freut mich besonders, dass es mir nach einigen Komplikationen gelungen ist, in diesem wunderschönen Hotel wieder einen Tisch für uns zu reservieren.

                Mit herzlichen Grüßen

Ihre Christiane Pohl       

********************************************************************************************

Hinweis:

Sie finden mich unter GOOGLE mit dem Suchbegriff "Philosophin Dr. Christiane Pohl" oder "Philosophische Beratung".
Die Internet-Spiegelseite "www.Philosophische-Beratung.de" wurde am 4. August 2017 abgeschaltet. Es verbleibt die Seite "www.Philosophische-Praxis-Hamburg.de".